Preisanfrage

Info zu unserem Umgang mit dem Coronavirus

Unser Umgang mit dem Coronavirus (Stand 31.05.2021)

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde

Die aktuelle Lage verunsichert Sie als Kundin/Kunde aber auch unsere Mitarbeitenden. Aus diesem Grund möchten wir Sie informieren, wie wir mit dieser Situation umgehen und welche Möglichkeiten Sie als Kundin/Kunde haben.

Das Wichtigste im Moment ist die Gesundheit sowohl der Mitarbeitenden als auch der Kundinnen und Kunden. Deshalb haben wir folgende Massnahmen ergriffen:

Verkauf/Administration:
Grundsätzlich bleiben unsere Büros für Besucher geschlossen. In dringenden Fällen werden Besuche Dritter in unseren Büros ab dem 31.5.2021 wieder zugelassen (Maskenpflicht). Die Mitarbeiter befinden sich mehrheitlich wieder in den Büros, das Home-Office ist aufgehoben. Die Schutzmassnahmen bleiben bestehen. Wöchentlich wird im Büro getestet.

Tankreinigungen:
Unsere Tankreinigungsequipen arbeiten mit Hochdruck an der Bewältigung der glücklicherweise sehr guten Auftragslage. Sollte sich dadurch die geplante Befüllung des Tanks mit unserem Heizöl verzögern, verlängern wir die Lieferfrist kostenlos. Hohe Priorität haben zurzeit Tankanlagen, bei welchen von Heizöl extra-leicht auf Ökoheizöl schwefelarm umgestellt wird.

Heizöl- und Treibstofflieferungen:
Wir liefern die bestellten Produkte mit Hochdruck aus. Solange keine Chauffeure ausfallen, wird sich das auch nicht ändern. Sollte es allerdings zu krankheitsbedingten Ausfällen kommen, würden wir die Lieferfrist (ohne Kostenfolge für die Kunden) verlängern. Prioritär würden in diesem Fall leere Heizöltanks, die Blaulichtorganisationen, die Tankstellen und die Transportfirmen  bedient.

Damit sowohl Sie als Kundin/Kunde als auch unsere Mitarbeitenden bestmöglich geschützt werden, hier noch drei wichtige Punkte:

  1. Wenn ihre Lieferung durch unseren Disponenten avisiert wird und Sie gehören zu einer Risikogruppe und/oder fühlen sich schlecht, lassen Sie ihn das wissen. Wir würden in diesem Fall die Lieferung kostenlos auf einen späteren Zeitpunkt im Sommer verschieben.
  2. Da Bargeld als Übertragungsmedium für den Virus identifiziert wurde, führen wir keine Lieferung mit Barzahlung mehr aus. Alternativ kann der Betrag vor der Lieferung auf unser Konto einbezahlt werden. Eine allfällige Differenz würden wir zurücküberweisen oder als Gutschrift stehen lassen.
  3. Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren werden unsere Chauffeure die Lieferscheine bis auf weiteres nicht mehr von Ihnen unterzeichnen lassen.

Waschanlage Oberwinterthur offen:
Unsere Selbstbedienungs-Waschanlage ist seit dem 1. März 2021 wieder zu den üblichen Zeiten offen (Montag – Freitag 06 – 22 Uhr, Samstag + Sonntag 07 – 19 Uhr). Bitte beachten Sie während der Autowäsche unsere Verhaltensrichtlinien zur Vermeidung einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus. Die Einhaltung hilft uns, die Waschanlage offen zu halten. Vielen Dank.

Wir werden Sie auf unserer Webseite weiterhin informieren. Bei Fragen oder Unsicherheiten steht Ihnen ihr Ansprechpartner gerne auf der gewohnten Telefonnummer zur Verfügung.

Share on facebook
Share on twitter
Share on email